RSS

Nu isser wech.

11 Okt

Nach der Sache mit den zweien ist jetzt einer weg. Wie schon bereits erwähnt wollten wir dann den Opel loswerden, das Interesse an unserem Auto hielt sich hier aber in Grenzen. [Obwohl ich ihn echt gut fand. Was aber vielleicht nicht unbedingt beim Verkaufen geholfen hat, war die Tatsache, dass er just dann als wir ihn inseriert hatten, einen Kabelbruch (wohl schwierig zu diagnostizieren…? Jedenfalls mußten wir damit direkt zu Opel, die ortsansässige Werkstatt konnte nicht helfen) hatte, der nicht nur das Abschließen verhinderte (nicht so dramatisch hier in Norge) – er ließ uns aber auch den Tank nicht mehr öffnen… nicht so toll. Also mußten wir ein paar Mal einem Interessenten mitteilen, dass das Auto zwar supergut ist, aber gerade wegen eines seltsamen Fehlers auf unbestimmt in der Werkstatt weilt…]

Jetzt jedenfalls hat sich jemand erbarmt ein Käufer gefunden, er war vergangenen Freitag hier und hat das Auto im strömenden Regen begutachtet – und dann auch tatsächlich gekauft. Juhuuu!

Wollte ich nur auch mal gesagt haben.

Hier noch ein Erinnerungsbildchen:

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 11/10/2011 in alltägliches

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: