RSS

Schlagwort-Archive: Weihnachten

Vorfreude x 24 x 2

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 01/12/2011 in Emil, Ida

 

Schlagwörter: ,

Geschützt: Emil ist da!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

 
Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Verfasst von - 04/12/2010 in Bauchbewohner, Emil, Ida, Photos

 

Schlagwörter: , ,

Alle Jahre wieder

ist Weihnachten noch sooo fern. Und plötzlich isses schon wieder vorbei. Naja. Fast zumindest. Der 2. Weihnachtstag liegt noch vor uns.
Bei uns war’s entspannt und gemütlich, Ida fand die Lichter am Baum ganz nett, für unser Geschenk (ein Traktor mit Anhänger aus Holz) konnte sie sich noch nicht so begeistern. Nun denn.
Schnee hat’s bei uns keinen, schade eigentlich.

Silvester werden wir in einer Hütte im „Skigebiet“ verbringen (das ist so überschaubar, dass es die Bezeichnung Gebiet nicht wirklich verdient…). Da freu ich mich drauf. Hoffentlich schneit’s nochmal bis dahin.

Ich hoffe, Ihr alle hattet ruhige und entspannte Weihnachtstage im Kreise Eurer Liebsten. „God jul“ nachträglich also.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 26/12/2009 in alltägliches

 

Schlagwörter:

Keine Zeit…

Immer noch nicht komme ich dazu (oder nehme mir die Zeit, ich weiß, das ist immer Definitionssache), etwas mehr über unseren schönen Aufenthalt in Deutschland zu schreiben. Oder über sonst irgendwas.

In aller Kürze: hier hat’s gestern abend geschneit, jetzt ist alles puderzuckerweiß und schön. Hoffe, es bleibt so bis Weihnachten. Ida ist verschnupft. Nicht so schön. Sonst geht’s uns gut.

Boris arbeitet nur noch Montag und Dienstag, dann haben wir Familienweihnachtsferien! 😀

Weihnachtsbaum wurde heute gekauft. Christbaumkugeln haben wir auch. Ich weiß nur noch nicht, ob’s genug sind. Sonst müssen wir eben den Baum absägen – der Anzahl des vorhandenen Weihnachtsschmuckes anpassen 😉

 

Schlagwörter: , ,

Wir sind wieder hier – und waren inzwischen auch schon wieder weg

Weihnachten und der Jahreswechsel sind vorüber, Sykkylven hat uns wieder.
Natürlich war der Aufenthalt in Deutschland zwar schön, aber wie befürchtet viel zu kurz, um alle zu sehen oder auch nur zu sprechen, die wir sehen/sprechen wollten oder genug Zeit mit allen unseren Lieben zu verbringen. Aber so ist das wohl immer.
Bereits am 02. Januar sind wir hier wieder eingetroffen, allerdings nicht vollständig – mein Koffer verweilte aus Gewichtsgründen (wir hatten 23kg Übergepäck, was bei der Fluggesellschaft 230€ (!!!) gekostet hätte, ihn mitzunehmen) noch ein wenig länger in Deutschland. (btw: nicht ICH hatte plötzlich so viel eingekauft, wir hatten so viel für das Bauchbewohnerkind dabei) Die Post hat sich seiner angenommen und ihn tatsächlich schon am 08. Januar zu uns geschafft. Ich war erstaunt und begeistert (war ich doch zu geizig gewesen, ihn mit Luftpost/Express senden zu lassen).
Ich konnte ihn aber nur kurz von der Post abgeholt bei uns in den Flur hieven (okay, ich habe ihn hieven lassen, der Liebste war so nett) und schon ging’s nämlich wieder los, diesmal nach Oslo. Der letzte (Kurz-)Urlaub zu zweit für die nächsten 30 18 Jahre…!?!?

Und so sah’s in der Hauptstadt aus:

Blick auf die Akershus-Festning

Blick auf die Akershus-Festning

War sehr nett, haben die Auswahl an Cafés ausgenutzt und waren sogar im Kino!
Seit Sonntag sind wir also wieder hier (diesmal hatte es unsere Tasche erwischt, die nicht mit uns im Flieger gelandet ist – sie wurde dafür aber am nächsten Tag geliefert.), der Nestbautrieb setzt nun ein und wir versuchen, einen Überblick über alles im Gäste- Kinderzimmer zu bekommen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14/01/2009 in urlaub

 

Schlagwörter: , , ,