RSS

Schlagwort-Archive: wetter

Puderzuckerwelt

Gestern hat Boris noch die festgerosteten/festsitzenden Reifen gewechselt – und kurz danach fielen die ersten zaghaften angekündigten Schneeflöckchen.
Sieht ja schon ganz nett aus, dieses Weiß hier und da. Aber irgendwie hätte ich das in ein paar Wochen auch schön gefunden – oder schöner?
Ida war jedenfalls fasziniert, ist fleißig durch die Gegend gestapft als ich sie eigentlich nur schnell ins Auto packen und zum Kindergarten fahren wollte und hat begeistert „Schnee“ gesagt. 🙂

 
 

Schlagwörter: , ,

Danke

an alle, die uns ein paar Sonnenstrahlen geschickt haben. Seit gestern haben wir 20°C und T-Shirt-Wetter. SOOO soll das sein, wenn Besuch da ist! 🙂
(Sonst auch gerne…)

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24/07/2010 in besuch, urlaub

 

Schlagwörter:

Viel Wetter

„Wenn wir von irgendetwas hier reichlich haben, dann Wetter.“ So oder so ähnlich hat das eine Helferin bei uns in der Praxis ziemlich zu Beginn unserer Zeit in Norwegen ausgedrückt. Und: sie hat Recht. Eindeutig. Natürlich gibt es einen Trend. Meist kühler als in Deutschland, was mir im Moment auch Recht ist, wenn’s auch nicht sooo kühl sein müßte. Aber durch die Nähe zum Meer oder die Berg-Konstellation oder den Mondeinfluß oder warum auch immer wechselt hier das Wetter. Gerne. Oft. Schnell.
Vergangene Woche war’s relativ stabil. Warm. Sogar T-Shirt-Wetter. Sogar für unseren gerüchteweise verfrorenen Besuch war’s zu warm draußen in der prallen Sonne. Hin und wieder hat’s ein wenig von oben genässt, aber insgesamt war es -entgegen der Wettervorhersage- äußerst stabil schön.
Seit Montag (da war der „Besucherwechsel“ angesagt, K&J sind wieder in D, meine Eltern dafür hier) steht Regen auf Petrus‘ Plan. Viel. Variabel in Stärke, aber sonst beständig.
Die Männer waren gestern abend trotzdem mal angeln und mein Vater konnte sogar einen kleinen Dorsch sein eigen nennen der laut Boris jedoch so klein war, dass er sich nun wieder im Fjord tummelt und sie es heute abend auf die Mutter des „Kleinen“ abgesehen haben.

Heute sind Ida & ich hier im regenreichen Sykkylven, die 3 anderen sind in Molde beim Jazz-Festival, bei Bobby McFerrin! Der ursprüngliche Plan hätte mich zum Konzert geschickt und Boris hier behalten, aber mich hat das Krümelchen in den vergangenen Tagen zur Bettruhe wegen Übelkeit verdonnert – zwar geht’s seit heute wieder gut, aber ich wollte dann doch mein Glück dann doch nicht herausfordern und Bobby auf die Füße k*tzen… Also hab ich einen entspannten Tag mit Ida hier vor mir. Auch gut. Schade nur, dass es sooo nass ist. Schickt mir doch mal ein paar deutsche Sonnenstrahlen!!!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22/07/2010 in besuch, urlaub

 

Schlagwörter: , ,

Angegrillt!

Am Freitag das -endlich- schöne Wetter genutzt und angegrillt. Es gab Flintsteaks (hab ich in D noch nicht gesehen, dass muß die ganze „Arschbacke“ eines Schweines sein… lecker mariniert… hmmmm :-)) und Würstchen. Herrlich. Dazu Salate und Baguette. Und -wie konnte ich es vergessen zu erwähnen- Sonnenschein!

Da saßen wir draußen, Maik, Carola (danke nochmals für die spontane Idee zum Grillen, kjempebra!), Ida, Boris & ich.

Ursprünglich wollten wir auch noch am Samstag oder Sonntag nochmal grillen, hatte doch der Wetterbericht (als ich zuletzt geschaut hatte) herrliches Wetter bis Sonntag spätnachmittags angekündigt. Petrus hat wohl eine andere Wettervorhersage gelesen als ich. hrmpf. Was kam am Samstag? Regen. Und Schnee. Und am Sonntag? Regen. Und Schnee. Gut, der Schnee blieb nicht wirklich liegen. Aber trotzdem! örks. Am Sonntag haben wir trotzdem eine Fahrradtour gemacht (Wir haben den Fahrradanhänger für Ida bisher nur als Pulk im Schnee ausprobiert, Boris hat jetzt die Räder befestigt, nun haben wir einen Fahrradanhänger! Tolle Sache, nicht wahr?), gerade rechtzeitig waren wir zurück bevor der nächste Regen einsetzte. Es scheint Ida Spaß zu machen, nur dass sie einen Helm tragen muss, daran muss sie sich wohl noch gewöhnen. Das fand sie erst mal nicht soooo klasse. Aber als wir gefahren sind, da war der Helm auf dem Kopf vergessen und sie hat die Aussicht genossen.

Leider hab ich im Eifer des Gefechts vergessen, ein Bildchen von Ida im Wagen zu machen, wir (hoffentlich) bei der nächsten Tour nachgeholt.

Jetzt freu ich mich, dass es nur noch 2 Arbeitstage bis zum Wochenende sind, habe den Brückentag frei genommen und wir freuen uns auf Besuch aus Løkken Verk! 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10/05/2010 in allgemeines

 

Schlagwörter: ,

Glaskörpertrübung? Grauer Star? Nein…

Heute morgen aus dem Fenster geschaut – hab ich was im Auge? Ich sehe die Welt so verschwommen… Ach was. Das bin ja nicht ich. Das machen ja die Schneeflocken!!!
Jawoll! Es schneit. Die Sonnenstrahlen-Wünsche aus Deutschland waren nicht genug. Egal, ich muß eh noch Kisten packen, das kann ich auch, wenn’s draußen schneit!

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 02/10/2009 in allgemeines, umzug

 

Schlagwörter: , ,

Wetterabhängig

Bei uns ist der Frühwinter mit Schnee auf den umliegenden Bergen eingetroffen. Hier unten regnet’s dafür. *hrmpf* Deutschland genießt noch die Sonne, bei uns hatte der Herbst ein viel zu kurzes Intermezzo. Schade eigentlich.

Jedenfalls erleichtert uns das den Umzug nicht wirklich, wollen, können und dürfen wir doch unsere Sachen auf dem offenen Traktor-Anhänger unseres Vermieters transportieren. Einige Kisten haben ihren Weg schon in die neue Bleibe gefunden, aber wenn ich mich hier umsehe scheint der Inhalt dieser zugegebenermaßen verschwindend gering gewesen zu sein. (Vielleicht sollte ich das mit dem Sammeln wirklich noch einmal überdenken…)

Das Gute ist, dass wir hier nicht dringend aus der Wohnung raus müssen, so hoffen wir einfach auf Petrus‘ gute Laune (laut Wetterbericht soll es morgen Nachmittag schön sein). Kisten können wir ja auch mit unserem Auto transportieren, nur Sofa, Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank usw. passen einfach besser auf den Trecker-Anhänger. Nun ja. Man wird sehen. Wenn Petrus überhaupt nicht mitspielt, dann ziehen wir einfach eine Woche später um. Wie gesagt, wir haben ja Zeit. Drückt uns aber trotzdem mal die Daumen und schickt ein paar deutsche Sonnenstrahlen vorbei!

 
2 Kommentare

Verfasst von - 01/10/2009 in allgemeines, umzug

 

Schlagwörter: , ,

Auflösung des Rätselratens

Tip gefällig?

Schneespaziergang Velledalen

Schneespaziergang Velledalen

Ja, hier hat’s geschneit. Soooo schön! Wir waren auch gleich im schönen Weiß spazieren. Ich find’s herrlich!
[Irgendwelche Spätpubertierenden finden das offensichtlich genauso klasse und „sliden“ die ganze Zeit über den Coop-Parkplatz. Auch nachts. Bin ich fies und gemein, wenn ich denen wünsche, dass einer von denen mal gegen einen Pfosten knallt? Es muss ihm ja nicht mal was Schlimmes nichts passieren, aber so ein kleiner Denkzettel wäre schön! Dieses nächtliche Handbremsen-Spiel muss doch nicht sein, oder? Vielleicht bin ich spießig?]

Ach so: die Noten des Rätselratens waren die Meldodie zu „Schneeflöckchen, Weißröckchen“.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 24/11/2008 in allgemeines, Völkerkunde

 

Schlagwörter: ,